Category Archives: Familienrecht

Umgangsrecht in der Corona-Krise

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Umgangsrecht während Corona

Das Umgangsrecht ist häufig ein Zankapfel zwischen getrenntlebenden Eltern. Für alle zufriedenstellende Lösungen sind nur schwer bis kaum zu finden. Gerade im Hinblick auf die Herausforderungen der Corona Pandemie ergeben sich hierbei zusätzliche Spannungen und Fragestellungen. Verschärft wird dies durch die sich stetig wandelnden rechtlichen Regelungen zum Infektionsschutz. Daher ist

Elternunterhalt Anwalt Erlangen

Elternunterhalt: Muss ich für das Pflegeheim meiner Eltern bezahlen?

Informationen zum Elternunterhalt 20.10.2020 Die Situation ist häufig für alle belastend. Die Eltern werden pflegebedürftig und ihre Kinder können diese Pflege aus fachlichen oder beruflichen Gründen nicht leisten. Die einzige Möglichkeit ist häufig ein Pflegeheim. Die bestehende Pflegeversicherung deckt jedoch nur einen Teil der Kosten ab. Reicht das Vermögen und

Fragen und Antworten rund um die Scheidung

Scheidung von A bis Z

FAQ zum Scheidungsrecht [aenderungsdatum] Neben Gefühlen wirft die Ehescheidung auch gerade viele rechtliche Fragen auf. Am besten wendet man sich mit diesen an einen kompetenten und erfahrenen Anwalt, der einem durch die Ehescheidung begleitet und auch bei Unterhaltsfragen oder sonstigen Schwierigkeiten bestmöglich weiterhilft. Als Fachanwalt für Familienrecht ist Rechtsanwalt Peter-Axel

Anwalt als Mediator - Peter Konrad Erlangen

Anwalt als Mediator in Erlangen

Mandanten suchen vermehrt und zurecht alternative Konfliktlösungsverfahren. Der Ruf nach differenzierten Lösungen wird immer lauter und die Mediation rückt dabei in den Vordergrund der Betrachtungen. Die Beratungskompetenz eines Rechtsanwalts kann hierbei eine große Hilfe sein. Mit Rechtsanwalt Peter Konrad haben wir nicht nur einen Fachanwalt für Versicherungsrecht sowie einen Fachanwalt

Rechtsbereiche

Kindesunterhalt – Wahl der Steuerklasse bei erneuter Eheschließung des unterhaltspflichtigen Elternteils

(OLG Köln, Beschluss v. 15.09.2011 – 4 WF 166/11) Kinder leiten ihren Unterhaltsbedarf grundsätzlich von der Lebensstellung der Eltern anhand deren Einkommensverhältnissen ab. Dabei wird das jeweilige Elternteil einer Einkommensgruppe zugeteilt, anhand derer die konkrete Höhe des Kindesunterhalt bestimmt wird. Die Zuteilung richtet sich nach dem Nettoeinkommen, also auch maßgeblich

Trennungsunterhalt auch ohne Zusammenleben – § 1361 BGB

Mit dem Eingehen der Ehe entstehen grundsätzlich zwei Unterhaltsansprüche: während des Zusammenlebens der sogenannte Familienunterhaltsanspruch (gemäß § 1360 BGB) sowie der sogenannte Trennungsunterhaltsanspruch (gemäß § 1361 BGB) ab dem Zeitpunkt der Trennung der Ehegatten. Ein Trennungsunterhalt setzt nach aktueller Rechtsprechung jedoch nicht voraus, dass die Ehegatten vor der Trennung zusammengezogen